Re: schwanger mit 19 ohne ausbildung , erfahrungen. Finanzielle Unterstützung für schwangere Frauen und Familien ... Du bekommst also in dieser Zeit Dein volles Einkommen, ohne zu arbeiten. Deshalb möchte ich mein Kind auf jeden Fall bekommen. Über alle Leistungen erkundigen Sie sich am besten bei Ihrer Schwangerschaftsberatungsstelle. Der Spagat zwischen Job und Familie ist für alleinerziehende Mütter und Väter besonders schwer. ;) ... Alleinerziehende erhalten nach der Geburt eines Kindes in der Regel volle 14 Monate Elterngeld, ohne dass der andere Elternteil des Kindes selbst Elternzeit nehmen muss. Deshalb sollten sich Eltern frühzeitig erkundigen, wann sie den Antrag stellen müssen. für die Erstausstattung). Unterstützung und Hilfsangebote für minderjährige Schwangere und Teenie-Mütter. nur mit Ausnahmegenehmigung der zuständigen Aufsichtsbehörde) – auch nicht in der Probezeit. Rechtliches und finanzielle Hilfen. Die Modalitäten, Fristen und Termine der Antragstellung sind in jedem Bundesland unterschiedlich geregelt. Sind die Kinder arbeitslos, gibt es bis zum 21. finanzielle Unterstützung in Verbindung mit individueller Beratung. In besonderen Härtefällen ist es möglich finanzielle Unterstützung … Ausbildungsjahr meiner schulischen Erzieherausbildung. Für Familien gibt es zudem spezielle soziale Bundesleistungen. Diese können Sie in einer Schwangerschaftsberatungsstelle in Ihrer Nähe beantragen. Immer unter gewissen Voraussetzungen. Ich habe bereits eine abgeschlossene Ausbildung als Sozialassistentin. Es können Zuschüsse gewährt werden für Anschaffungen, die im Zusammenhang mit der Geburt stehen. Das Einkommen der Eltern spielt dabei keine Rolle. B. um eine Ausbildung beenden zu können), Einrichtung der Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden? Lebt die Mutter allein und ist wegen der Schwangerschaft  oder der Entbindung nicht in der Lage, den Haushalt zu führen und hat keine Person, die das übernehmen kann, so kann sie eine Haushaltshilfe beantragen. Das Amt zahl 2/3 der Wohnung aber max. Der Kinderzuschlag wird für sechs Monate bewilligt. Elterngeld ist für Erwerbstätige, Erwerbslose oder Hausfrauen und Hausmänner. Wer kein oder nur ein geringes Einkommen hat, kann Arbeitslosengeld II (Hartz IV) oder Sozialhilfe beantragen. Jobcenter oder Sozialamt zahlen werdenden Müttern dann nach der zwölften Schwangerschaftswoche einen Mehrbedarf und die Erstausstattung für Schwangerschaft und Baby. Die Hilfen der Bundesstiftung "Mutter und Kind - Schutz des ungeborenen Lebens" werden nicht angerechnet auf gesetzliche Leistungen wie zum Beispiel Arbeitslosengeld II oder Sozialhilfe. Doch Staat und Gesellschaft bieten mittlerweile sehr viel Unterstützung an. ... Unterstützung … Soweit ich weiß, werden die Eltern herangezogen, wenn der Junge 17 und noch Schüler ist. Weiterbildung Schweiz. Es gibt zahlreiche Hilfen, die werdende Mütter und Eltern unterstützen.DCV/ Margit Wild. Unterstützung bei Ausbildung, Weiterbildung, Umschulung . Sie sind entweder gar nicht erwerbstätig oder höchstens 30 Stunden pro Woche. Dieses ist so hoch wie der durchschnittliche Nettoverdienst der letzten drei Ausbildungsmonate. Für die Kosten kommt die Krankenkasse auf. Wenn Sie ein Kind erwarten und ein kleines Einkommen haben, können Sie verschiedene Unterstützungen beantragen, wie. Voraussetzung ist: Elterngeld gibt es in drei Varianten, die Sie miteinander kombinieren können: Bayern, Sachsen und Thüringen zahlen derzeit auch noch ein Landeserziehungsgeld. Der Höchstsatz liegt bei 689 Euro im Monat und muss nicht zurückgezahlt werden. Wer als Arbeitnehmer sein Kind selbst betreuen will, hat Anspruch auf bis zu drei Jahre Elternzeit. Veröffentlicht von Redaktion 6. Finanzielle Hilfen für Schwangere in Studium oder Ausbildung Als Schülerin, Auszubildende oder Studentin können Sie Mutterschaftsgeld erhalten, wenn Sie einen Nebenerwerb haben. Generell gilt: Das Mutterschaftsgeld beantragen Sie mit der ärztlichen Bescheinigung über den Geburtstermin bei Ihrer Krankenkasse. Denn auch für werdende Mütter in Ausbildung gelten insbesondere das Mutterschutzgesetz (MuSchG) und entsprechende staatliche Finanzhilfen, die die besondere Lage von Schwangeren berücksichtigen und versuchen, ihnen die Arbeit in dieser Zeit zu erleichtern. Hier erfahren Sie mehr zu den Leistungen für Schülerinnen, Auszubildende oder Studentinnen. Sie dauern zwischen 2 und 3,5 Jahren. Nehmen Sie an unserer UMFRAGE zum Thema Chatbot Familie teil! Behinderung und psychische Beeinträchtigung, Initiative für gesellschaftlichen Zusammenhalt, Mehr als nur ein Job – Arbeiten bei der Caritas, Elternzeit, Elterngeld und Elterngeld Plus, Informationen zur Bundesstiftung in leichter Sprache, Informationen zum Mutterschutz auf dem Familienportal, Elterngeld, ElterngeldPlus und Elternzeit, Elterngeld ausrechnen mit dem Elterngeldrechner, So klappt’s mit den Kleinen – von Anfang an, Damit der Start mit dem Nachwuchs gelingt. Für die ersten beiden Kinder gibt es 194 Euro monatlich, für das dritte 200 Euro, für jedes weitere Kind 225 Euro. Zusätzlich gibt es einige besondere rechtliche Bestimmungen, falls ihr noch minderjährig seid. Interessant wäre auch, ob du deinen Wunsch auch hättest, wenn du keinerlei finanzielle Unterstützung seitens des ... Aber wenn ich mir jetzt vorstelle, ohne Ausbildung schwanger zu sein. Das Infotool Familie kann Ihnen außerdem dabei helfen, herauszufinden, auf welche Leistungen Sie Anspruch haben. Für Kinder gibt es das sogenannte Sozialgeld. Wer Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld bezieht, kann sich in der Regel an das örtliche Jobcenter wenden. Bundesstiftung Mutter und Kind. Generell besteht für Azubis und Studierende der Anspruch auf Kindergeld und Elterngeld. Schwanger während der Ausbildung: Absicherung durch Mutterschutz Wenn Sie Auszubildende und schwanger sind, sollten Sie so früh wie möglich Ihren Arbeitgeber davon in Kenntnis setzen. Doch neben Mutterschafts- und Elterngeld gibt es weitere Hilfen für Familien in Geldnot. Rechtliches und finanzielle Hilfen Es gibt eine Reihe von finanziellen Hilfen und rechtlichen Regelungen für Schwangere, werdende Väter und junge Familien. Die Stiftung kann für eine bestimmte Zeit auch die Betreuungskosten für Ihr Kind übernehmen. Um deine Ausbildung musst du dir allerdings keine Sorgen machen, denn auch bei schwangeren Auszubildenden greift das Mutterschutzgesetz, das unter anderem vor Kündigung schützt. Durch die Bundesstiftung „Mutter und Kind – Schutz des ungeborenen Lebens” können seit 1984 schwangere Frauen in Notlagen ergänzende finanzielle Hilfen erhalten. Hm. Wenn Sie Arbeitnehmerin und schwanger sind oder ein Kind stillen, dann gilt für Sie der Mutterschutz. Das ist nicht nur für eine sichere Arbeitsumgebung notwendig, die der Arbeitgeber Ihnen dann schaffen muss, sondern auch hinsichtlich des Mutterschutzes. Dabei werden dein eigenes Einkommen sowie das Einkommen deiner Eltern oder deines Partners/deiner Partnerin angerechnet. Die Mitarbeiterinnen können Ihnen sagen, welche Einkommensgrenzen es gibt, mit Ihnen die Anträge ausfüllen oder Sie an die richtigen Ansprechpartner weiterleiten. Wofür gibt es finanzielle Unterstützung? Auch Schülerinnen und Schüler können finanzielle Unterstützung bekommen, damit sie unabhängig von der finanziellen Situation ihrer Eltern ihre Ziele für Ausbildung und Beruf erreichen können. Einige Ratschläge haben wir hier zusammengetragen: Kinder und Jugendliche haben ein Recht auf Mitmachen: bei Tagesausflügen und dem Mittagessen in Kita oder Schule, bei Musik, Sport und Spiel in Vereinen und Gruppen. Studieren mit Kind ist möglich! Auch jugendliche Schwangere unter 25 Jahren, die zu Hause wohnen und über kein eigenes Einkommen verfügen, haben Anspruch auf Arbeitslosengeld II. Oft sind Kinder in diesem Alter noch in der Ausbildung. Kindergeld gibt es für alle Kinder bis zum Alter von 18 Jahren. Schwangere genießen unter anderem einen gesonderten Kündigungsschutz: Nach § 9 MuSchG darf einer werdenden Mutter während der Zeit der Schwangerschaft und bis vier Monate nach der Geburt des Kindes nicht gekündigt werden (bzw. I. Für Aufwendungen, die im Zusammenhang mit Schwangerschaft und Geburt oder Erziehung und Pflege des Kleinkindes entstehen, wie Schwangerschafts­ bekleidung, Erstausstattung des Kindes, Weiterführung des Haushalts, Betreuung des Kleinkindes (z. Einen Antrag für BAföG … Unter Berücksichtigung der Lizenzvereinbarungen dürfen Sie das Dokument verwenden, verändern und kopieren, wenn Sie dabei Recht-Finanzen deutlich als Urheber kennzeichnen. :D *stellt eine Kanne Tee in den Thread* Bedient euch ,der beruhigt! Finanzielle Leistungen und Hilfen. 444€ also könnten wir uns eine Wohnung bis 666€ aussuchen. Um ihr Einkommen zu sichern, wenn Sie während Ihrer Schwangerschaft oder nach der Geburt Ihres Kindes nicht arbeiten, können Sie Mutterschaftsleistungen bekommen. Die Bundesstiftung "Mutter und Kind - Schutz des ungeborenen Lebens" unterstützt schwangere Frauen in Notlagen mit ergänzenden finanziellen Hilfen. Familien, deren Einkommen für den Unterhalt der Eltern, nicht aber für den Unterhalt der Kinder reicht, können den Kinderzuschlag beantragen. Stiftungsgelder für Schwangere . Wer ein Kind alleine groß zieht, kann in finanzielle Engpässe kommen. Für Familien gibt es zudem spezielle soziale Bundesleistungen. Ab August 2019 erhalten Sie für das erste und zweite Kind jeweils 204 Euro, für das dritte Kind 210 Euro und ab dem vierten Kind 235 Euro. Finanzielle Unterstützung . Wer ein Kind erwartet, muss sich viel vorbereiten – und hat viele Extra-Ausgaben. Wer seinen Lebensunterhalt nicht oder nicht vollständig aus seinem Verdienst bestreiten kann oder keine Arbeitsstelle hat, hat Anspruch auf Arbeitslosengeld II. Die Mitarbeiterinnen können Ihnen sagen, welche Einkommensgrenzen es gibt, mit Ihnen die Anträge ausfüllen oder Sie an die richtigen Ansprechpartner weiterleiten. Unabhängig vom Einkommen haben alle frischgebackenen Eltern Anspruch auf Kindergeld. persönlicher Schulbedarf: 150 Euro im Schuljahr, soziale und kulturelle Aktivitäten: 15 Euro pro Monat, Kostenerstattung für Ausflüge mit Schule und Kita, Kostenlose Lernförderung auch ohne Versetzungsgefährdung. Die bayerische „Landesstiftung Hilfe für Mutter und Kind" unterstützt schwangere Frauen in finanziellen Notlagen durch freiwillige finanzielle Schenkungen, jedoch ohne Rechtsanspruch. Lebensjahr Kindergeld. Der Ihnen zustehende Betrag richtet sich nach der Düsseldorfer Tabelle, die eine Richtlinie für den Unterhaltsbetrag festlegt, welcher jedoch auch abhängig vom Einkommen Ihrer Eltern ist. Dafür stellt der Bund jährlich Mittel zur Verfügung, die den 16 zentralen Einrichtungen in den Beim örtlichen Wohngeldamt können Sie einen Zuschuss zu den Mietkosten oder für selbst genutzte Eigentumswohnungen stellen. Jetzt wende ich mich an euch und möchte euch fragen, wie es aussieht, mit finanzieller Unterstützung.. Ich verdiene in meiner Ausbildung nichts und bekomme auch kein Bafög. einmalige Leistungen, zum Beispiel für die Erstausstattung Ihres Kindes bekommen. In dieser Situation kommt als Trostpflaster der Abzug von Unterstützungsleistungen infrage. Das deutsche Sozialsystem sieht eine Vielzahl von Leistungen vor, die bei unvorhersehbaren Ereignissen oder ungünstigen finanziellen Lebensverhältnissen Unterstützung und Entlastung bieten. Auch hier helfen die Berater(innen) der Caritas weiter. 667,00 € im Monat können Sie als Eltern im Rahmen der außergewöhnlichen Belastungen geltend machen – und zwar ohne Abzug der zumutbaren Belastung. Sie betreuen und erziehen ihr Kind selbst. ... dann gibt es mehrere Möglichkeiten, wie Sie als Alleinerziehende oder auch als junges Paar ohne Einkommen Ihre Ausbildung mit zusätzlicher Förderung beenden können. Der Ihnen zustehende Betrag richtet sich nach der Düsseldorfer Tabelle, die eine Richtlinie für den Unterhaltsbetrag festlegt, welcher jedoch auch abhängig vom Einkommen Ihrer Eltern ist. Hierfür ist uns Ihr Feedback wichtig. Welche Mutterschaftsleistungen Sie bekommen können, hängt zum Beispiel von Ihrer Arbeitssituation ab. Während der Mutterschutzfrist (im allgemeinen Beschäftigungsverbot) erhalten Sie Mutterschaftsgeld. Die Bundesstiftung Mutter und Kind bezahlt zum Beispiel ergänzende Hilfen. Meine Eltern wollen mich nicht mehr finanziell unterstützen, deshalb frage ich euch, ob jemand weiß, was man als Unterstützung außer Kindergeld noch beantragen kann. Finanzielle Unterstützung. Liegt eine besondere Notlage vor, können hilfsbedürftige Frauen von katholischen Beratungsstellen finanzielle Unterstützung aus kirchlichen Fonds erhalten. Die Schwangerschaftsberatungsstellen der Caritas und des SkF kennen die Kriterien der Stiftung und prüfen, ob sich ein Antrag lohnt. Nun bin ich schwanger und freue mich natürlich sehr, denn für Kinder gibt es nie einen ungünstigen Zeitpunkt. Möglichkeit wir könnten die 13 Arbeitstage die ihr fehlen, durch einen anderen Job ausgleichen! Welche Hilfen gewährt werden und wie hoch diese sind, kann nicht pauschal beantwortet werden. Sie unterstützt die jungen Mütter schon während der Schwangerschaft, macht Hausbesuche, klärt Fragen, berät und unterstützt.